Das Tempelhofer Feld hat wieder eine BücherboXX

Eva rechts & Svenja links im Bild

Die BücherboXX Europa I wanderte am 23. Juli 2018 vom beschaulichen Leon-Jessel-Kiez in Wilmersdorf zum pulsierenden, kreativen Tempelhof Feld (Neukölln).
Hier ist die BücherboXX Teil eines historisch-künstlerischen Dokumentar-Projekts und entwickelt sich – einmalig für Berlin – zu einer StoryboXX weiter.
Sie wird mit einer Hör-BoXX ausgestattet, mit der Kurzgeschichten zum Feld „hörbar“ gemacht werden. Gleichzeitig kann der Besucher über eine 0800-er Nummer eine eigene Geschichte, seine eigenen Erfahrungen und Meinungen aufsprechen. Mehr noch als das Geben und Nehmen von Büchern wird es darum gehen, das Erinnerte und die Gedanken zur Sprache zu bringen.

Verantwortlich für das partizipative Projekt „Field-Trip“ sind u. a.: Eva Stotz und Svenja Klüh, siehe auch auf der Website des Projektes.

Die BücherboXX Europa I steht am Eingang der Gemeinschaftsgärten „Allmende Kontor“, wo vor einigen Jahren bereits die BücherboXX Luftbrücke stand, die sich nur 500 m Luftlinie entfernt auf dem Herrfurthplatz größter Beliebtheit erfreut.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, BücherboXX, Standorte, Tempelhofer Feld abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.