Grenzüberschreitend

Figur für die BiblioboXX im ArbeitsprozessAm 27. Januar 2015 werden zwei deutsche Telefonzellen nach Grenoble gefahren. Sie werden dort im Rahmen eines Ausbildungsprojektes zu „Nachhaltigen BücherboXXen“ umgebaut. Im Gegenzug kommen zwei französische Telefonzellen nach Berlin, die im OSZ Konstruktionstechnik in der Prinzenstraße maßgeblich bearbeitet werden. Wie bei der BiblioboXX, die vor dem Centre Français in der Müllerstraße steht, darf man auch hier  gespannt sein, mit welcher Konstruktion die Auszubildenden überraschen.

Übrigens haben Bookcrosser Bücher für die Erstausstattung gesammelt, die mit auf die Reise gehen. Vielen Dank!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausbildungskooperationen, BücherboXX, Deutsch-französischer Austausch, EU-Projekt abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s